Kronenchakra
3. Auge
Hals-, Kehlkopfchakra
Herzchakra
Sonnengeflecht
Sakralzentrum oder Hara
Wurzel-oder Basischakra
 
 
 
 
 
 
 
 

Die psychosomatische Energetik wurde von Dr. R. Banis entwickelt und basiert auf einer Verbindung von fernöstlicher Energiemedizin (Akupunktur, Yoga) mit modernem wissenschaftlichen Denken.

Unser Körper wird, nach den Vorstellungen dieser Methode, von feinstofflicher Lebensenergie durchströmt. Wenn diese Energie frei fließen kann, fühlen wir uns gesund und lebendig. Durch unbewusste Konflikte wird der Energiefluss blockiert.

In unserem Körper unterscheiden wir sieben Energiezentren (Chakren), denen jeweils eine bestimmte Körperregion, ein Nervengeflecht, Organe und spezifische Lebensthemen zugeordnet werden.

Mithilfe des Reba-Testgerät lassen sich diese Blockaden in den Energiezentren feststellen. Für die Behandlung des diagnostizierten Konfliktes werden spezielle homöopathische Komplexmittel verordnet (Chakramittel, Emotionalmittel). Ziel der Behandlung ist es die Lebensenergie die unseren Körper und und unsere Seele durchströmt zu regulieren. Dadurch wird unsere Gesundheit gestärkt und unsere Lebendigkeit kann sich frei entfalten.

Für eine kurze Information zu den einzelnen Chakren bitte einfach oben anklicken. Gerne lasse ich Ihnen auch kostenfrei einen Patientenflyer zur PSE zukommen: gabriele(at)praxis-philippek.de / Tel.: 0 75 44/ 9 57 25 50

Hinweis: gemäß § 3 Heilmittelwerbegesetz: Bei der Behandlungsmethode der Psychosomatischen Energetik und dem Reba-Testgerät handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethode selbst.

Seitenanfang